So vermeidest du weiße Deo-Flecken

So vermeidest du weiße Deo-Flecken

  • 1
    Invisible Dry.

    Als Erstes brauchst du das richtige Deo. Probier doch mal unser Dove Advanced Care Invisible Dry Anti-Transpirant-Spray.

  • 2
    Falt-Trick.

    Ein super Trick, um Deo-Flecken gänzlich zu vermeiden: Zieh einfach den Saum über das Kleidungsstück, bevor du hineinschlüpfst. Falls du doch einen Fleck abkriegst, dann doch lieber auf der Innenseite des Stoffs. Danach einfach glatt ziehen und dein Kleines Schwarzes bleibt völlig unversehrt. Genial. 

  • 3
    Trocknen lassen.

    Der allerbeste Ratschlag? Warte einfach, bis dein Deo getrocknet ist, bevor du dich anziehst. Wenn es geht, benutze zuerst dein Deo und zieh dich erst an, bevor du das Haus verlässt. Hierdurch wird das Risiko von weißen Flecken minimiert.

  • 4
    Gut schütteln.

    Wenn du dein Anti-Transpirant vor der Benutzung gut schüttelst, werden die Inhaltsstoffe gut verteilt und hinterlassen weniger Flecken.

  • 5
    Strumpfhosen.

    Du bist auf der Party des Jahres und bemerkst gerade Deospritzer auf deinem Kleid? Los, schnell zur Toilette, Strumpfhose ausziehen und damit die Deospuren wegrubbeln. Es funktioniert, weil die Nylonfasern helfen, den Fleck wegzureiben.

  • 6
    Sei immer vorbereitet.

    Für Notfälle, z. B. wenn du gerade zu großzügig mit dem Deo auf der Bürotoilette herumgesprüht hast: Tupf den Fleck mit einem feuchten Papiertuch weg, aber – nicht reiben! Das macht es nur noch schlimmer.