Skip to content

Nancys sanfte Vorsätze fürs nächste Jahr

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe, ihr hattet einen tollen Start in die Adventszeit mit eurer Familie und ganz vielen Leckereien :D Ich liebe diese besinnliche Zeit, genauso wie Silvester – wenn da nicht der 1. Januar wäre...

Den Neujahrbeginn nimmt man immer gerne als Zeitpunkt für besondere Vorsätze. Man möchte Dinge endlich anpacken, für die vorher keine Zeit war. Und Dinge an sich selbst ändern, bei denen die eigene Faulheit bisher die Vorherrschaft hatte.

Ab jetzt täglich Sport statt Schokolade und ich könnte auch endlich mal den Dachboden entrümpeln, damit man ihn zumindest wieder betreten kann. Also quasi einen ganz neuen Menschen aus mir machen.

Aber warum tun wir uns das jedes Jahr an? Dieser Mix aus schlechtem Gewissen und guten Vorsätzen! Das ist nämlich gar nicht einfach, weder es auszuhalten noch durchzuhalten.

Der Jahresanfang ist eine tolle Zeit, um mit sich ins Reine statt in Stress zu kommen – zu lieben, wer, wie und was wir sind. Die Hose kneift? Kein Problem, dann kaufen wir die nächste eben eine Nummer größer! Entspannen wir uns und hören auf unseren Bauch, wenn er Schokolade will; genauso wenn er andere Pläne mit uns hat als unser Kopf. Das ist mein Plan für das neue Jahr, mein einziger wirklich „guter Vorsatz“ für diese Zeit und für die nächste: Ich bin gut zu mir und lasse es sanft angehen. Hier also meine sanften Vorsätze, bei denen es sogar Spaß macht, sich daran zu orientieren :D

Liebe Grüße,