Jolina, 24, Influencerin, Studentin und Transgender-Frau

Sich selbst zu verleugnen und in eine Form zu pressen, nur um anderen Menschen zu gefallen? Das ist nicht das, wofür Jolina einsteht. Für sie strahlt die Schönheit eines Menschen aus seinem Inneren heraus, und die äußerliche Erscheinung ist nur ein kleiner Teil dieser Schönheit.
 


In ihrer Jugend hat Jolina das vorherrschende Schönheitsideal einfach hingenommen, doch mit den Jahren ist ihr klargeworden, dass es keinen Sinn macht, die Schönheit oder das Aussehen einer anderen Person imitieren zu wollen. Heute betrachtet sie genau das sogar als einen Verrat an sich selbst. Ihre starke Meinung ist in ihrem Leben als Transgender-Frau begründet.

Denn der Moment, in dem sie sich als Transgender geoutet hat, war für sie ein enormer Befreiungsschlag. Endlich frei, aufrichtig und ehrlich zu sich selbst zu sein war das schönste Gefühl. Endlich von anderen Menschen so wahrgenommen zu werden, wie sie wirklich ist, gibt ihr jeden Tag aufs neue Kraft. Darum geht sie immer ihren eigenen Weg, egal, was andere dazu sagen.

Genau dafür steht sie auch in ihren YouTube-Videos ein – jeder Mensch soll so sein, wie er sein möchte. Für Jolina gibt es nichts Wichtigeres, als sich selbst gegenüber fair zu sein und sich weder zu verleugnen noch zu verstecken.