Jana, 31, Bloggerin & Yoga-Fan

Schlank zu sein ist eine Voraussetzung für Yoga? Nein! Jana zeigt nicht nur auf ihrem Blog, sondern auch im täglichen Leben, dass Yoga keine Frage des Gewichts ist.  


Früher hat sich Jana oft kritisch gesehen und sich ständig hinterfragt. Aus einer Laune heraus probierte sie dann vor ca. sechs Jahren Yoga aus und stellte sofort fest, wie gut ihr die positive Auseinandersetzung mit sich selbst und ihrem Körper tut. Auch ihre Yogalehrerin trat ihr ohne Vorurteile gegenüber und hieß sie willkommen, so dass sie sich direkt wohl fühlte. Der Gedanke, ganz bei sich zu sein und die Übungen nur für sich selbst umzusetzen, gefiel ihr wahnsinnig gut und half ihr dabei, sich selbst zu akzeptieren. Heute fühlt sie sich mehr denn je mit ihrem Körper im Reinen.

Jana ist sich bewusst, dass sie durch ihre Rundungen auffällt. Das weiß sie mittlerweile für sich zu nutzen: Auf ihrem Blog und Instagram-Profil zeigt sie fast täglich, was sie trägt, wie sie Yoga praktiziert und was sie als kurvige Frau ausmacht – und erhält dafür viel Zuspruch. Auch Familie und Freunde bestärken Jana, und sie weiß, wie wichtig das für ein gesundes Selbstwertgefühl ist. Außerdem hat sie die Plus-Size-Bewegung der letzten Jahre tief beeindruckt und sie motiviert, Teil eines diversifizierten Frauenbildes zu sein. Sich zu präsentieren, wie sie ist, und stolz auf sich zu sein, gehört daher zu ihrem täglichen Leben.

Janas Lieblingsprodukt

Jana